Mitsubishi Bitten um die nächste Spritze

Der japanische Autobauer Mitsubishi hängt am finanziellen Tropf von DaimlerChrysler. Trotzdem ist kaum Geld für neue Modelle da. Nun sollen die Stuttgarter die Dosis erhöhen, angeblich um 1,5 Milliarden Euro.