Neuer Markt Filmwerte hochgepusht

Zweifelhafter Boom bei den Papieren der Filmproduzenten, Verleiher und Merchandiser: Nach einer Kursflaute legen die Kino-Aktien vom Neuen Markt heute zweistellig zu.

Frankfurt - Rund 20 Prozent Plus für Odeon-Film, noch knapp 16 Prozent für Cinemedia, rund zwölf Prozent für die Achterbahn AG, um die acht Prozent für Kinowelt und EM.TV - die Gewinner des Tages am Neuen Markt sind kommen heute aus vor allem aus der Kino-Branche.

Auslöser war offenbar die Meldung von Intertainment am Freitag. Danach schloß der Münchner Rechtehändler und Merchandiser einen Großvertrag mit Warner Bros., einem US-Filmstudio und Produzenten, zur Vermarktung von Warner-Filmen in deutschen Kinos und dem Free-TV. Intertainment kündigte eine Ertragssteigerung für die nächsten vier Jahre um 2.300 Prozent an, der Kurs zog stark an.

Anleger entdeckten daraufhin heute auch die anderen Kinowerte. Deren Preisklasse ist allerdings überraschend gering: Beim Filmproduzenten Odeon beispielsweise freut man sich über Aufträge über einige TV-Krimi-Folgen und den Erfolg des Kinofilms "Asterix", der freilich gegen US-Produktionen im Kino eher unterging.

Ob der Nachzug-Effekt von Intertainment langfristig auch bei den anderen Werte trägt, ist daher eher zweifelhaft.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.