Deutsche Telekom T-Aktionäre gehen wieder leer aus

Analysten zeigen sich von den guten Zahlen überrascht. Wichtigster Wachstumsträger bleibt T-Mobile. Die Schulden sinken schneller als erwartet. Vorstandschef Ricke gibt den rund drei Millionen T-Aktionären allerdings erneut einen Korb. Erst für das Jahr 2004 wird der Konzern voraussichtlich wieder eine Dividende zahlen.