Die Steuer-Kolumne Reform plus Reform gleich Null

Eine Reform frisst die andere auf, und der Beitragszahler ist der Verlierer. Denn was den Bürgerinnen und Bürgern über die Steuerreform gegeben werden soll, wird ihnen über die Gesundheitsreform wieder abgenommen. Dem Bürger bleiben rund elf Euro pro Monat.
Von Hartmut Fischer
Derzeitiger Krankenversicherungsbeitrag (14,4 %*) 2.160,00 Euro
Zukünftiger Krankenversicherungsbeitrag (13,0 %*) 1.950,00 Euro
Vorteil 210,00 Euro
Eigenanteile an Krankheitskosten (Medikamente, Ärztepauschale, Krankenhauskosten usw.) 500,00 Euro
Fehlbetrag 290,00 Euro
* jeweils lediglich Arbeitnehmeranteil
Dies ergibt pro Jahr für Zusatzversicherungen 180,00 Euro
Gesamtfehlbetrag 470,00 Euro
Derzeitige Steuerlast 6.418 Euro
Steuerlast nach vorgezogener Steuerreform 5.807 Euro
Ersparnis 611 Euro
Kosten für Gesundheitsreform -470 Euro
effektive Einsparung 141 Euro