AMD Sars verdirbt das Geschäft

Der Chip-Hersteller hat seine Umsatzprognose um 100 Millionen Dollar revidiert. Unter der Lungenkrankheit Sars habe das wichtige Asien-Geschäft deutlich gelitten.