Dienstag, 25. Juni 2019

Günter Ogger Warum die Sicherungssysteme versagen

8. Teil: Der Fall HSBC Republic

Der Fall HSBC Republic

Auf Promis wie Formel-1-Champion Michael Schumacher, den Rallyefahrer Armin Schwarz oder die französische Chansonettte Liane Foley hatte es ein Vermögensverwalter bei der monegassischen Filiale der britischen Großbank HSBC abgesehen.

Von deren Konten zweigte er im Lauf der Zeit rund 23 Millionen Euro für sich selbst ab, um seinen Lebensstil dem der Kunden anzupassen. So legte er sich mit dem unterschlagenen Geld zwei Villen und teure Autos zu, ehe ihm die Revision auf die Schliche kam.

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung