DaimlerChrysler Schrempp setzt Umsatzprognose nach oben

Konzernchef Schrempp freut sich über gut laufende Geschäfte. Der Umsatz des Autobauers soll 1999 um sechs Prozent und damit um zwei Prozent mehr als erwartet steigen. Auch das Sorgenkind Smart scheint endlich in Gang zu kommen.