AC-Service Gewinnexplosion beim Börsenneuling

Das auf Dienstleistungen in der Informationstechnologie spezialisierte Unternehmen hat seinen Gewinn 1998 kräftig gesteigert.

Stuttgart - Das operative Ergebnis sei auf rund 7,5 Millionen Mark mehr als verdreifacht worden, teilte das seit November vergangenen Jahres am Neuen Markt der Frankfurter Börse notierte Unternehmen am Donnerstag mit.

Der Umsatz habe 1998 um 17 Prozent auf 95,6 Millionen Mark (Vorjahr: 81,4) zugelegt. Das Ergebnis liege über den eigenen Planzahlen, hieß es. AC-Service ist in sechs Ländern in den Bereichen Software- und IT-Dienstleistungen tätig. Im laufenden Geschäftsjahr soll die Konzentration auf die drei Geschäftsfelder IT-Outsourcing, Unternehmenssoftware für den Großhandel und Personalabrechnung beibehalten werden.

Die Stuttgarter Gesellschaft kündigte an, weitere Firmen zu übernehmen. Im Oktober vergangenen Jahres hatte AC-Service den Geschäftsbereich Multipers von IBM Deutschland erworben.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.