Aventis Zeitplan steht

Hoechst und Rhône-Poulenc wollen bis November fusionieren. Die neue Aventis wird von Hoechst-Chef Jürgen Dormann geleitet, Jean-Rene Fourtou von Rhône-Poulenc ist sein Stellvertreter. Die Hoechst-Aktionäre erhalten 53 Prozent am neuen Unternehmen, Celanese-Aktien und eine Sonderdividende.