Stada Hablamos español

Der Arzneimittelhändler hat sich in Spanien eine Tochter zugelegt.

Bad Vilbel - Die Stada Arzneimittel AG hat sich mit 50 Prozent an einer spanischen Pharma-Firma beteiligt. Die neue Tochter auf der iberischen Halbinsel werde Ciclum S.A. heißen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Insbesondere der Markt für sogenannte Generika - das sind patentfreie und damit kostengünstige Arzneimittel - werde in Spanien in den nächsten Jahren stark wachsen, hieß es weiter. Ihr Marktanteil in Spanien ist nach den Angaben bisher gering und liegt bei zwei bis drei Prozent. In Deutschland betrage der Anteil rund 42 Prozent. Stada verfüge in Spanien bereits über einige zugelassene Produkte, so daß die ersten sechs noch in diesem Jahr eingeführt werden könnten.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.