Opel Neuer Sportwagen

Die Rüsselsheimer entwickeln gemeinsam mit der britischen Firma Lotus einen neuen Sportwagen. Nächsten Monat soll der "Speedster" in Genf vorgestellt werden.

Rüsselsheim - Die Adam Opel AG hat am Dienstag in Rüsselsheim Pläne zum Bau eines neuen Sportwagens bestätigt. Der Mittelmotorwagen wird gemeinsam mit der britischen Sportwagenfirma Lotus entwickelt und soll erstmals auf dem Automobilsalon in Genf vom 11. bis 21. März als Konzeptfahrzeug gezeigt werden.

Der Leichtbau-Zweisitzer namens Speedster mit Aluminium-Aufbau und Kunststoffkarosserie soll dank seines geringen Gewichts von knapp 800 Kilogramm eine extreme Beschleunigung erreichen. Ein neu entwickelter 2,2 Liter-Vierventil-Aluminiummotor mit 147 PS sorgt nach Angaben von Opel für einen Spurt auf Tempo 100 in weniger als sechs Sekunden. Beim Serienbau könnte der Wagen nach Schätzungen von Experten für rund 60.000 Mark angeboten werden.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.