MLP Rettung in letzter Sekunde?

Nach der Kursrallye der Aktie steigen auch die Chancen, dass der Finanzdienstleister im Dax verbleibt. Epcos ist dagegen in akuter Gefahr. Die Deutsche Börse selbst hat Dax-Ambitionen.

Frankfurt am Main - Unabsteigbar war bislang nur der VfL Bochum - doch die jüngsten Aktienkursgewinne beim Finanzdienstleister MLP machen auch den seit Monaten diskutierten Abstieg des Unternehmens aus dem Deutschen Aktienindex zunehmend unwahrscheinlich. Die Aktie von MLP  baute am Montag Abend ihre Gewinne auf fast zehn Prozent aus.

"Wenn sich nichts mehr dramatisch verändert, ist MLP nicht mehr bedroht", sagte Stephan Appelhans, Aktienstratege von Dresdner Kleinwort Wasserstein am Montag. Nach der Börsenstatistik vom Freitag verbesserte sich MLP gemessen nach Börsenwert auf Platz 38 auf der Liste der größten deutschen börsennotierten Unternehmen und rangiert damit deutlich oberhalb der Abstiegsplätze ab Position 45. Ende vergangenen Monats hatte MLP noch Platz 49 eingenommen.

Der Hersteller elektronischer Bauelemente Epcos rangierte dagegen am Freitag zum Schlusskurs auf Position 53 und bleibt damit akut gefährdet. Als möglicher Nachrücker für Epcos im Dax rechnen Experten seit Monaten mit der Deutsche Börse AG.

Nach den Regeln der Deutschen Börse kann eine Gesellschaft aus dem Dax herausgenommen werden, wenn sie Ende November nach Marktkapitalisierung auf Platz 45 oder schlechter rangiert. Ausschlaggebend ist der Listenplatz am letzten Handelstag im Oktober. Die Entscheidung wird Anfang November vom Vorstand der Deutschen Börse getroffen, der allerdings einen weiten Ermessensspielraum hat.

Überprüfung im November

"Selbst wenn ein Unternehmen dann auf Platz 46 liegt, ist ein Austausch eher unwahrscheinlich", sagte Appelhans. Die Börse legt traditionell großen Wert auf eine Kontinuität ihrer Indizes. In diesem August 2002, beim jährlichen, ordentlichen Überprüfungstermin des Dax, hätte die Börse Epcos bereits herausnehmen können und auch MLP war gefährdet. Anstelle eines Austauschs wurde damals jedoch der außerordentliche Überprüfungstermin Anfang November eingeführt.

Für Unternehmen ist eine Mitgliedschaft in dem Auswahlindex wichtig, weil sie damit stärker ins Blickfeld von Investoren rücken. Indizes wie der Dax werden von Fondsmanagern als Messlatte für ihre Anlageentscheidungen genutzt.

Die MLP-Aktie hatte sich seit Jahresbeginn aufgrund von Spekulationen um angebliche Bilanzungereimtheiten zwischenzeitlich mehr als gezehntelt. MLP hatte diese stets zurückgewiesen. Im Zuge der Erholung der Aktienmärkte der vergangenen zehn Handelstage verdoppelte sich der Aktienkurs wieder auf über zwölf Euro. In der selben Zeit legte der Dax knapp 25 Prozent zu.

Manfred Lautenschläger im Porträt And the winner is ... Deutsche Börse

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.