Schlammschlacht MLP verdächtigt Aktionärsschützer

Der Streit um angeblich geschönte Bilanzen des Finanzdienstleisters MLP spitzt sich zu. In einem Brief wirft MLP der Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre indirekt vor, dass SdK-Vorstände unter Pseudonym als Autoren an Artikeln des Anlegermagazins "Börse Online" mitgewirkt hätten.