WCM "Notierungen werden massiv manipuliert"

Nach dem Kurssturz der Beteiligungsgesellschaft geht WCM-Chef Roland Flach zum Gegenangriff über. Er wirft der Vermögensverwaltung UZF vor, im Auftrag von Hedgefonds die Aktie gedrückt zu haben.
Von Andreas Nölting