MLP "Wust von Unwahrheiten"

MLP-Chef Termühlen wehrt sich gegen die Vorwürfe, das Finanzhaus habe unsauber bilanziert. Er kündigt eine Klage an. Fondsmanager kritisieren indessen die Informationspolitik. Sogar der Platz im Dax könne in Gefahr geraten.