MLP Auf Wachstumskurs

Der Finanzdienstleister steigert sein Ergebnis. Auch die Zahl der Mitarbeiter wächst.

Frankfurt - MLP  hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2001 das Konzernergebnis überproportional gesteigert. Der konsolidierte Konzernumsatz stieg um 32 Prozent auf 654,5 Millionnen Euro, teilte der Dax-Konzern mit.

Das Konzernergebnis vor Steuern legte mit einem Plus von 34,2 Prozent auf 69,0 Millionen Euro noch deutlicher zu. Der Gewinn je Aktie betrage nach den ersten neun Monaten 0,44 Euro nach 0,33 Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Optimistisch auch für das Jahr 2002

Im vierten Quartal erwarte der Konzern üblicherweise mehr als eine Verdoppelung des Konzernergebnisses vor Steuern. MLP rechnet den Angaben zufolge damit, dass das Konzernjahresergebnis vor Steuern um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 150 Millionen Euro steigen wird. Zudem gehe der Vorstand auch für 2002 von einem "unverändert hohen Wachstumstempo" des Konzerns aus. Dies schließe eine "erhebliche Zunahme der Mitarbeiter- und Geschäftsstellen-Zahl" mit ein.

Zahl der Kunden und Mitarbeiter wächst

Ende September 2001 beschäftigte MLP 2442 Finanzberater und damit 542 mehr als zwölf Monate zuvor, hieß es. Sie betreuten Ende September 2001 insgesamt 434.000 Kunden. MLP habe die Kundenzahl seit dem 1. Oktober 2000 um 79.000 gesteigert. Die Zahl der Geschäftsstellen habe sich auf 310 erhöht. Allein in diesem Jahr seien 90 Geschäftsstellen hinzugekommen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.