TV-Loonland Umsatz verzehnfacht

Das Medienunternehmen überrascht mit guten Zahlen. Am Neuen Markt legt die Aktie deutlich zu.

München - TV-Loonland hat seine Ergebnisprognosen deutlich übertroffen. Das Medienunternehmen hat nach eigenen Angaben seinen Umsatz im vergangenen Jahr auf 133 Millionen Mark fast verzehnfacht. Der Jahresüberschuss sei von vier auf 15,7 Millionen Mark gestiegen.

Die in den vergangenen Monaten stark gebeutelte Aktie ist nach Veröffentlichung der Zahlen sprunghaft angestiegen. Im frühen Handel legte das Papier um annähernd 13 Prozent zu.

TV-Loonland zählt sich zu den weltweit bedeutendsten Produzenten und Rechtehändlern im Bereich der Kinder- und Jugendunterhaltung. Im vergangenen Jahr übernahm die am Neuen Markt notierte Firma unter anderem das koreanische Medienhaus Saerom Entertainment, das britische Trickfilmstudio Telemagination und die vor allem in Südamerika aktive Salsa Distribution.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.