Börse Dax steigt wieder über 5000

Bei geringem Umsatz ist der Xetra-Dax am Donnerstag morgen wieder angestiegen.

Frankfurt/Main - Nach rund einer Handelsstunde pendelte der Dax um 5019 Punkte, was einem durchschnittlichen Plus von 1,2 Prozent entsprach. Händler sagten, ein Mangel an Anschlußorders könnte im Tagesverlauf den Dax auch wieder drücken. Von den 30 Dax-Titeln lagen nur zwei Werte im Minus. Bis 9.30 Uhr wurden 1,8 Millionen Dax-Aktien auf Xetra gehandelt.

Händler erwarteten angesichts eines Feiertages in den USA (Erntedankfest) einen ruhigen Handelstag. Unterstützung bekomme der Markt vom stabilen Dollar und von Berichten, wonach Exxon den US-Konzern Mobil übernehmen will. Das habe die Fusionsphantasie wieder angeregt.

Zudem stehen im Tagesverlauf die Neunmonatszahlen der Allianz an. Allianz stiegen im Anfangsgeschäft um zwei Prozent auf 606,50 Mark. Zwischen 0,5 und zwei Prozent legten auch die Bankenwerte zu. Im Chemiebereich waren Hoechst mit rund 132.000 gehandelten Aktien Umsatzspitzenreiter. Der Kurs stieg um 1,2 Prozent und lag damit im Dax-Trend.

Bei den Nebenwerten begann der Handel schleppend. Der MDax pendelte um seinen Vortagesschluß von 3929,71. Der Neue-Markt-Index stieg um 0,7 Prozent auf 2466.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.