Börse Ruhiges Geschäft

Die Kurse deutscher Aktien sind am Mittwoch morgen leicht gesunken.

Frankfurt/Main - Bei sehr ruhigem Geschäft fiel der Dax im Frankfurter Parketthandel anfangs um 21 Punkte auf 4937 Zähler.

Marktteilnehmer verwiesen auf den amerikanischen Feiertag Thanksgiving am Donnerstag. Seinetwegen werde auch der deutsche Aktienhandel den ganzen Tag über in ruhigen Bahnen verlaufen. "So richtig losgehen wird es erst wieder am kommenden Montag," meinte ein Händler.

Vor Bekanntgabe der Neun-Monats-Zwischenbilanz der Telekom lagen deren Aktien mit 49,11 (Vortags-Parkettschluß: 48,20) Mark etwas besser im Markt.

Der für den Rentenhandel richtungsweisende Bund-Future stieg um 21 auf 114,07 Punkte.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.