Börse heute Nasdaq stürzt auf Jahrestief

Schwere Kursverluste bei Chip-Aktien haben die Nasdaq auf ein Jahrestief gedrückt. Prügel gab es auch für PC- und Internet-Titel wie Amazon.

Nasdaq - Der marktbreite Nasdaq Composite markierte mit einem Minus von 5,05 Prozent auf 2735 Punkte im Jahresvergleich ein neues Schlusstief. Auch der Nasdaq-100 fiel um 5,4 Prozent auf 2621 Punkte. Bei den Branchenindizes verzeichnete der Philadelphia Semiconductor Index mit einem Minus von 8,11 Prozent auf 577 Punkte die größten Verluste.

Die schwersten Einbußen mussten erneut die Aktien des Chipsektors hinnehmen. Investoren hätten angesichts des verhaltenen Wachstumausblick und den negativen Analystenstimmen die hochbewerteten Papier abgestoßen.

Intel und AMD im Sturzflug

Novellus Systems brachen um 14,4 Prozent auf 28,25 Dollar ein. Die Analysten von Prudential Securities hatten zuvor ihr Kursziel deutlich gesenkt.

Im Vergleich dazu verloren Intel noch moderat. Der Titel sackte um 4,3 Prozent auf 42,03 Dollar. Advanced Micro Devices büßten 6,6 Prozent ein auf 17,75 Dollar; Applied Materials verloren 6,9 Prozent auf 41,06 Dollar.

Minus 10 Prozent für Amazon

Im Internet-Sektor führten Amazon.com die Verliererliste an. Die Experten von Banc of America Securities hatten sich zuvor pessimistisch über die weitere Entwicklung des Online-Versandhändlers geäußert. Die Analysten rieten den Wert auf absehbare Zeit "zu meiden". Amazon schlossen mit einem Abschlag von 10,6 Prozent auf 25,03 Dollar. eBay fielen um 5,7 Prozent auf 36,03 Dollar und Priceline.com gaben 7,5 Prozent auf 2,3 Dollar nach.

Herabstufungen drücken PC-Titel

Der PC-Sektor wurde durch negative Kommentaren von Seiten des Analystenhauses Salomon Smith Barney. Nach Einschätzung des Broker Richard Gardner wird das Dezember-Quartal in der PC-OEM-Sparte enttäuschend verlaufen.

Vor allem Compaq stehe durch seinen hohen Lagerbestand unter starkem Druck. Es sei durchaus wahrscheinlich, dass das Unternehmen aufgrund von stagnierender Nachfrage seine Umsatzziele nicht erreichen wird.

Die Compaq-Aktie fiel bis Handelsschluss um 6,8 Prozent auf 23,10 Euro, Dell verbilligten sich um 8,2 Prozent auf 22,43 Dollar und Apple > sanken um 3,5 Prozent auf 18,03 Dollar.