Buecher.de Generationswechsel beim Online-Buchhändler

In der Führungsetage des am Neuen Marktes notierten Online-Buchhändlers steht ein Wechsel bevor. Der Vorstandssprecher Richard von Rheinbaben räumt seinen Platz und wird Aufsichtsratschef.

München - Der bisherige Vorstandssprecher Richard von Rheinbaben werde zum Jahreswechsel seinen Stuhl zu Gunsten des 35 Jahre alten Vorstandsmitgliedes Georg Heusgen räumen, teilte die Buecher.de/Mediantis AG mit. Der 40-jährige Rheinbaben übernehme stattdessen den Aufsichtsratsvorsitz.

Der bisherige Aufsichtsratschef Hans Georg Willers scheide aus Altersgründen aus, hieß es. Der 73-Jährige bleibe jedoch Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates. Neu in den Vorstand rücken laut Mitteilung Philip Graf Lambsdorff und Christoph Röttele auf. Der Online-Buchhändler Buecher.de hatte sich im Oktober in Mediantis AG umbenannt.

Der Online-Händler Buecher.de/Mediantis hat im ersten Halbjahr 2000 seinen Umsatz mit rund 17 Millionen Mark mehr als verfünffacht. Es entstand ein operativer Verlust von rund zwölf Millionen Mark. Bei einem positiven Finanzergebnis ergebe sich daraus ein Fehlbetrag von 4,7 Millionen Mark, teilte das Unternehmen noch im August mit.

Mitte Oktober hatte Buecher.de/Mediantis Kooerpationen mit dem stationären Buchhandel angekündigt. Darüber hinaus suche es nach Übernahmekandidaten. Buecher.de ist auch Kooperationspartner des Bonussystems Webmiles.