DaimlerChrysler Ärger über die Amerikaner

Die Konzernführung um Jürgen Schrempp ist über ihre amerikanischen Partner verärgert. Der Grund sind die jüngsten Kürzungen in der Automobilproduktion bei der Chrysler Group. Das geht aus einem internen Papier hervor.