US-Wahl Der Sohn folgt dem Vater

George W. Bush wird von seinen Kritiker als politisches und intellektuelles Leichtgewicht bezeichnet. Seine Unerfahrenheit will er ausgleichen, in dem er sich das Image des lockeren Kumpels gibt. Und er hat Erfolg.