Teuerster Büroturm Deutschlands Allianz zahlt Rekordsumme für Hochhaus "T1" in Frankfurt

Der dritthöchste Büroturm in Deutschland ist der teuerste: Für das entstehende Hochhaus "T1" in Frankfurt zahlen die Allianz und ein Partner 1,4 Milliarden Euro. Der Trend zum Homeoffice ist für die Investoren offenbar kein Problem. Dabei steht es um den Frankfurter Büromarkt nicht zum Besten.
Modell des Tower "T1" in Frankfurt: Der 233 Meter hohe Büroturm soll bis 2024 nahe der Commerzbank-Zentrale (259 Meter) entstehen

Modell des Tower "T1" in Frankfurt: Der 233 Meter hohe Büroturm soll bis 2024 nahe der Commerzbank-Zentrale (259 Meter) entstehen

Foto: Groß & Partner
la/rei/dpa
Mehr lesen über