"Der Tag mit mm premium" Der Tag mit Revolut, Merz und Enercon

Covid-19 wird zunehmend auch zur europäischen Herausforderung. In Italien sind die Folgen des sich ausbreitenden Coronavirus' in beklemmenden Bildern bereits sichtbar: etwa in Form von ausverkauften Supermarktregalen in Mailand, leergefegten Straßen in einem Dutzend italienischer Ortschaften, die unter Quarantäne gestellt wurden, oder dem Ausfall des berühmten Karnevals in Venedig am heutigen Fastnachtsdienstag.

Geschäftstüchtige Onlinehändler wissen die Corona-Krise jedoch bereits zu ihrem Vorteil nutzen: Die Preise für Hygieneartikel wurden teilweise um ein Vielfaches angehoben. Italiens Behörden berichten, dass der Preis für Atemschutzmasken im Internet von einem Cent auf zehn Euro (!) gestiegen sei.

Die Wirtschaftsnews des Tages:

Die Personalmeldungen des Tages:

Einsame Spitze: ProSiebenSat.1-Chef Max Conze verliert auch seine Neuzugänge.

Einsame Spitze: ProSiebenSat.1-Chef Max Conze verliert auch seine Neuzugänge.

Foto: Hans-Bernhard Huber/laif

  • Seit Max Conze ProSiebenSat.1-Chef wurde, flohen vier von fünf seiner Vorstände. Im Sommer schwärmte der exzentrische Senderchef dann, endlich sein "Dream-Team" beisammen zu haben. Der Traum war nicht von Dauer. Der Medienkonzern verliert erneut einige seiner Topmanager. 
  • Der Dreikampf um den CDU-Vorsitz ist eröffnet. Nach Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Armin Laschet und dem ehemaligen Umweltminister Norbert Röttgen hat sich heute der dritte Mann um den Parteivorsitz beworben: Friedrich Merz. Der ehemalige Unionsfraktionschef sprach heute gleich eine ganze Reihe von Themen an, die er als möglicher Parteichef angehen wolle.
  • Chefwechsel beim US-Kreditkartenriesen Mastercard: Michael Miebach wird zum 1. Januar 2021 die Führung des Kreditkartenkonzerns übernehmen. Ein Allgäuer in Amerika.

Unsere Lesetipps für den Abend:

Alarmstufe Rot: Enercon hat seinen Vorsprung verspielt.

Alarmstufe Rot: Enercon hat seinen Vorsprung verspielt.

Foto: Paul Langrock

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!

Herzliche Grüße, Ihre Corinna Scheying


Haben Sie Wünsche, Anregungen, Informationen, um die wir uns journalistisch kümmern sollten? Wir freuen uns auf Ihre Post unter chefredaktion@manager-magazin.de.