"Der Tag mit mm premium" Der Tag: Hall of Fame, Knorr-Bremse und ein Supersportwagen

zunächst möchten wir herzlich Susanne Klatten, Stefan Quandt und Berthold Huber als neue Mitglieder in unserer Hall of Fame begrüßen. Die Aufnahme in die "Ruhmeshalle der Deutschen Wirtschaft" ist seit 1992 eine Auszeichnung für Persönlichkeiten, die sich wirtschaftlich, gesellschaftlich und sozial besonders verdient gemacht haben. Wir gratulieren!

Was heute wichtig war - die Wirtschaftsnews des Tages:

Im Visier der Ermittler: Oliver Blume.

Im Visier der Ermittler: Oliver Blume.

Foto: THOMAS KIENZLE/ AFP

Was sonst noch wichtig war:

  • Nun also doch: Boris Johnson muss vor Gericht. Der aussichtsreichste Kandidat für die Nachfolge der britischen Premierministerin Theresa May muss sich wegen mutmaßlicher Lügen zum Brexit verantworten.
  • Berlusconi steigt ins deutsche Fernsehen ein. Genauer gesagt, hat der italienische Medienkonzern Mediaset 9,6 Prozent der Anteile an ProSiebenSat.1 übernommen, wie Unternehmenschef Pier Silvio Berlusconi - Sohn von Silvio Berlusconi - heute mitteilte.

Unsere Empfehlungen für den Abend:

Sprit-Dinosaurier mit Vier-Liter-Doppelturbo-V8 im Heck: McLaren 720S Spider.

Sprit-Dinosaurier mit Vier-Liter-Doppelturbo-V8 im Heck: McLaren 720S Spider.

Foto: manager-magazin.de

  • Mit 250 km/h nach Travemünde - sowas macht meinen Kollegen natürlich absolut keinen Spaß. Aus rein journalistischer Neugier an Supersportwagen und als Dienst am Leser haben sie den McLaren 720S Spider getestet. Das Ergebnis ist für Sie im Video festgehalten - und das anzusehen bereitet Ihnen hoffentlich Vergnügen.
  • In keinem Land der Welt haben es mehr Frauen zu so viel Reichtum gebracht. 51 der weltweit 89 Selfmade-Milliardärinnen kommen aus China. Liegt das etwa am Sozialismus? Der "Economist" hat sich auf Antwortsuche begeben. 

Haben Sie Wünsche, Anregungen, Informationen, um die wir uns journalistisch kümmern sollten? Wir freuen uns auf Ihre Post unter chefredaktion@manager-magazin.de. 

Ich wünsche Ihnen einen schönen Feiertag!

Herzlich, Ihre Corinna Scheying