"Der Tag mit mm premium" Der Tag: Post, Aldi, Börse und 100 Frauen

in diesem Newsletter stellen wir die wichtigsten Nachrichten des Tages und unsere Lesetipps für den Abend für Sie zusammen.

Was heute wichtig war - die Wirtschaftsnews des Tages:

Post-Chef Frank Appel lehnte einen Pakt mit VW ab.

Post-Chef Frank Appel lehnte einen Pakt mit VW ab.

Foto: REUTERS

  • Die Deutschen haben den gelben StreetScooter der Post, der elektrisch surrend die Weihnachtsgeschenke bringt, in ihr Herz geschlossen. Jedenfalls interessieren sich unsere Leser für jede Neuigkeit über die E-Transporter. Die Post will sie dagegen loswerden. Jetzt zeigt sich: Sie hat sich womöglich verzockt.  Post-Chef Frank Appel war ein Angebot von Volkswagen zu gering.
  • Erstmals in der Geschichte wird Aldi dieses Jahr im Heimatmarkt mit einem Verlust abschließen. Der neue Chef Torsten Hufnagel baut den Discounter nun radikal um. Die Hintergründe: Alarm im Aldi-Reich. 
  • Nach der Leitzins-Anhebung und dem Ausblick der US-Notenbank Fed auf das Jahr 2019 rauschten heute die Börsen ab. Der Dax erreichte kurz sogar den tiefsten Wert seit mehr als zwei Jahren.
  • Größter Verlierer im Dax: wieder einmal die Deutsche Bank. Sie sackte auf ein 45-Jahres-Tief! Da hilft eine Nachricht aus Brüssel nicht gerade, wo die EU-Kommission verkündete, gegen vier Banken wegen des Verdachts auf Absprachen im Anleihehandel zu ermitteln. Der Welt größter Anleihehändler (die Deutsche Bank) erklärte tapfer, sie rechne nicht mit einer Strafe.
  • Der Marlboro-Hersteller Altria steigt bei der umstrittenen E-Zigarettenfirma Juul ein. Der US-Konzern zahlt 12,8 Milliarden Dollar - für 35 Prozent der Anteile.
  • Frank Thelen ist der Star der deutschen Start-up-Szene, einem Millionenpublikum bekannt aus der TV-Show "Die Höhle der Löwen". Mit dieser Prominenz lässt sich auch für fragwürdige Investments werben. Die Hölle für Investoren. 

Was sonst noch wichtig war:

Unsere Leseempfehlung für den Abend:

Topfrauen 2018: Stephanie Caspar, Nicola Leibinger-Kammüller, Janina Kugel, Martina Hund-Mejean und Maria Moraeus Hanssen (v.l.n.r.)

Topfrauen 2018: Stephanie Caspar, Nicola Leibinger-Kammüller, Janina Kugel, Martina Hund-Mejean und Maria Moraeus Hanssen (v.l.n.r.)

Foto: [M]: PR (2), IPON / imago, Kit Kittle, Antoine Meyssonnier / DEA / obs

  • Wir präsentieren Ihnen die 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft, ausgewählt von einer Jury hochkarätiger Wirtschaftsprofis. Die Prima inter Pares ist in diesem Jahr Janina Kugel, Vorständin bei Siemens und auch außerhalb der Konzernwelt wie ein Popstar bejubelt. Hier für unsere premium-Abonnenten: Die komplette Bestenliste 2018. 

Haben Sie Wünsche, Anregungen, Informationen, um die wir uns journalistisch kümmern sollten? Wir freuen uns auf Ihre Post unter chefredaktion@manager-magazin.de. 

Viel Freude bei der Lektüre.

Herzlich, Ihr Lukas Heiny .