Harter Stellenabbau und Verkäufe Marissa Mayer stellt Yahoo quasi zum Verkauf

Yahoo-Chefin Marissa Mayer stellt das Kerngeschäft des angeschlagenen Online-Pioniers zur Disposition und plant milliardenschwere Verkäufe. Auch 15 Prozent der Arbeitsplätze fallen weg. Aggressiven Hedgefonds geht das alles nicht weit genug.
Zeigt sie jetzt die eingeforderte Härte? Einzelnen Aktionären reichen die Ankündigungen von Yahoo-Chefin Mayer nicht

Zeigt sie jetzt die eingeforderte Härte? Einzelnen Aktionären reichen die Ankündigungen von Yahoo-Chefin Mayer nicht

Foto: DENIS BALIBOUSE/ REUTERS
Marissa Mayer: Dieser Fonds will Kopf der Yahoo-Chefin
Fotostrecke

Marissa Mayer: Dieser Fonds will Kopf der Yahoo-Chefin

Foto: DENIS BALIBOUSE/ REUTERS
rei mit Nachrichtenagenturen