Prognose angehoben Vodafone steckt Preiskampf im Mobilfunk besser weg

Vodafone hebt die Prognose nach einem überraschend stabilen zweiten Geschäftsquartal an. Dazu beigetragen hat auch, dass der Preiskampf im Mobilfunk den Konzern nicht mehr so hart trifft.
Die Service-Erlöse, bei denen Subventionen für Handys und Währungsschwankungen herausgerechnet werden, sanken bei Vodafone nur noch um 1,5 Prozent - weniger als Analysten erwartet hatten

Die Service-Erlöse, bei denen Subventionen für Handys und Währungsschwankungen herausgerechnet werden, sanken bei Vodafone nur noch um 1,5 Prozent - weniger als Analysten erwartet hatten

Foto: STEFAN WERMUTH/ REUTERS
rei/dpa/rtr
Mehr lesen über