O2-Chef Dirks gegen Betriebsrat Vergiftete Atmosphäre bei Deutschlands größtem Mobilfunker

Thorsten Dirks, Chef des größten Mobilfunkers Deutschlands, hat seinem neuen fusionierten Verbund aus O2 und E-Plus einen harten Sparkurs diktiert. Nur loslegen kann er nicht so richtig. Der Betriebsrat hat vor Gericht erreicht, dass Dirks sich erst einmal mit ihm einigen muss.
Von Astrid Maier
Hat noch Gesprächsbedarf: O2-Chef Thorsten Dirks.

Hat noch Gesprächsbedarf: O2-Chef Thorsten Dirks.

Foto: Fredrik von Erichsen/ picture alliance / dpa