US-Fahrdienst Uber unter Sabotageverdacht

Der US-Fahrdienst Uber ist erneut durch fragwürdige Geschäftspraktiken aufgefallen. Das Startup soll dem Rivalen Lyft Fahrer abwerben, quasi während der Fahrt. Manchmal muss auch ein iPhone als Lockmittel herhalten.
Von Andrea Rungg
Uber-Fahrt: Das US-Startup verfolgt weltweit eine aggressive Expansionsstrategie und schreckt vor wenig zurück

Uber-Fahrt: Das US-Startup verfolgt weltweit eine aggressive Expansionsstrategie und schreckt vor wenig zurück

Foto: dpa Picture-Alliance / Britta Pedersen/ picture alliance / dpa
Mehr lesen über