Wachsende Verluste Twitter erwägt kostenpflichtiges Abo-Modell

Der Kurznachrichtendienst Twitter ist kostenlos. Doch die Werbeerlöse sprudeln nicht wie gewünscht, die Verluste wachsen sogar. Jetzt will der Dienst ein Abo-Modell mit Zusatzfunktionen testen.
Twitter-Kunden können sich umsonst austauschen. Mit den Werbeerlösen allein aber kommt das Unternehmen nicht in die Gewinnzonne

Twitter-Kunden können sich umsonst austauschen. Mit den Werbeerlösen allein aber kommt das Unternehmen nicht in die Gewinnzonne

Foto: © Kacper Pempel / Reuters/ REUTERS
dpa-afx
Mehr lesen über