Apple-Chef spricht über Nachfolgeregelung Wird diese Frau Ihre Nachfolgerin, Herr Cook?

Apple-Vorstand Angela Ahrendts und -CEO Tim Cook

Apple-Vorstand Angela Ahrendts und -CEO Tim Cook

Foto: AFP

Wer wird der nächste Chef des wertvollsten Konzerns der Welt? Tim Cook, der diesen Posten als CEO von Apple (Kurswerte anzeigen) aktuell besetzt, wünscht sich möglichst viele Nachfolge-Kandidaten. "Ich verstehe meine Rolle als CEO so, dass ich so viele Leute wie möglich darauf vorbereite, selbst CEO zu sein", sagte Apple-Chef Tim Cook jüngst in einem Interview mit "Buzzfeed" .

Fotostrecke

Apple, Exxon und Co.: Die besten US-Aktien in den vergangenen 90 Jahren

Foto: Robert Galbraith/ REUTERS

Reporterin Nicole Nguyen hatte Cook auf Gerüchte angesprochen, dass Vorstandskollegin Angela Ahrendts, die aktuell die Läden des Konzerns verantwortet, als nächste im Apple-Chefsessel Platz nehmen würde. Ahrendts, die ebenfalls am Interview teilnahm, nannte das "Fake News" und "albern". Cook selbst dementierte die Gerüchte nicht, sondern verwies auf seine Strategie, möglichst viele Nachfolger heranzuziehen. Danach entscheide das Board - "zu einem Zeitpunkt in der Zukunft."

Cook und Ahrendts äußerten sich auch zu möglichen Produktionsengpässen beim neuen iPhone X; ab kommenden Freitag, 27. Oktober, kann es vorbestellt werden. Am schnellsten gehe es per App, so Ahrendts; zum offiziellen Verkaufsstart am 3. November würden aber auch "einige" in den Läden stehen.

luk