Freitag, 18. Oktober 2019

Was die Deutschen Privates im Büro tun Der Chef macht es doch auch!



Drei Viertel der Deutschen telefonieren privat im Büro. Das ist ein Ergebnis einer Umfrage von Statista und YouGov. Ebenfalls beliebt bei deutschen Arbeitnehmern: Nicht dienstliches Surfen im Internet (knapp 60 Prozent); Social-Media-Portale und Online-Shopping-Angebote nutzen hingegen nur jeweils etwa ein Viertel der Befragten während der Arbeitszeit.

So weit, so erwartbar, könnte man meinen. Interessant ist ohnehin eher, was hinter diesem Verhalten steckt: 66 Prozent der Privat-Telefonierer und -Surfer hatten laut YouGov kein schlechtes Gewissen dabei, 28 Prozent nur teilweise. Vielmehr gehen Deutschlands Arbeitgeber davon aus, dass auch ihre Chefs privaten Freuden im Büro nachgehen - nur drei Prozent meinen, Vorgesetzte erledigten weniger nicht-dienstliche Dinge im Büro als ihre Mitarbeiter.


luk

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung