Dienstag, 25. Februar 2020

Podcast "Arbeitspioniere: Gelebte New-Work-Konzepte" Ein Katamaran als Firmenzentrale

Maren (Mitte) und Matthias Wagener, Gründer und Leiter der Agentur Vast Forward, im Gespräch mit Sandrina Lorenz
manager magazin
Maren (Mitte) und Matthias Wagener, Gründer und Leiter der Agentur Vast Forward, im Gespräch mit Sandrina Lorenz

Immer mehr Menschen arbeiten ortsunabhängig. In einer dezentral organisierten Firma ist das normal - meistens gibt es kein festes Büro als Anlaufstelle. Die Mitarbeiter können sich jeden Tag aussuchen, von wo sie arbeiten wollen - sofern die technischen Voraussetzungen stimmen.

Für Maren und Matthias Wagener ist das Alltag: Sie haben die Freiheit genutzt und alle Zelte in ihrer Heimat abgebrochen. Seit einigen Jahren schon ist ihr Katamaran ihr Zuhause - und ihr Arbeitsplatz. Mit ihrer Firma Vast Forward machen sie es möglich, denn das Unternehmen ist dezentral organisiert.

In der aktuellen Podcast-Folge erzählen sie, wie der Arbeitsalltag aussieht, welche Herausforderungen die Distanz für Führungskräfte und Mitarbeiter mit sich bringt und was es braucht, damit eine Firma dezentral funktioniert.

Weitere Folgen aus der Staffel "Arbeitspioniere" finden Sie hier:

Folge 1: Unbegrenzter Urlaub

Hören Sie unseren Podcast kostenlos, wo und wann Sie möchten. Die neuen Folgen erscheinen immer freitags auf manager-magazin.de und auf Plattformen wie Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts. Einfach den "Folgen"- oder "Abonnieren"-Button drücken und keine Folge mehr verpassen!

Wir freuen uns über Ihre Podcast-Bewertung auf iTunes!

© manager magazin 2020
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung