Laschere Regulierung Taxi-Branche nennt Uber-Forderungen "absurd"

Steuererleichterungen, kein regelmäßiger Gesundheitscheck und Navi statt Ortskenntnisprüfung: Der Fahrdienstvermittler Uber hat dargelegt, wie er in Deutschland reguliert werden möchte. Die Taxibranche spricht von "absurden Subventionen" - und holt zum vielleicht entscheidenden Schlag aus.
Taxi Deutschland gegen Uber: Einen neuen Versuch, den Dienst gerichtlich in Deutschland verbieten zu lassen, will die Genossenschaft im kommenden Frühjahr starten

Taxi Deutschland gegen Uber: Einen neuen Versuch, den Dienst gerichtlich in Deutschland verbieten zu lassen, will die Genossenschaft im kommenden Frühjahr starten

Foto: KAI PFAFFENBACH/ REUTERS
Fahrdienst im Größenwahn: Wie Uber zum meistgehassten Startup wurde
Foto: Tobias Hase/ dpa
Fotostrecke

Fahrdienst im Größenwahn: Wie Uber zum meistgehassten Startup wurde