Cloud-Gaming-Dienst Stadia startet im November Neuer Google-Spieledienst will Milliarden erreichen

Der Cloud-Spiele-Dienst Stadia von Google will im November den Betrieb für erste Nutzer aufnehmen. Der Internetkonzern hat ein Milliardenpublikum im Visier. Billig ist wird das Vergnügen nicht. 2020 soll es auch eine kostenlose Basisversion geben, heißt es auf der Gamescom.
"Wir schauen auf Milliarden": Google verspricht sich viel von seinem Cloud-Spiele-Dienst Stadia. Hier können sich potenzielle Nutzer schon mal ein Bild machen

"Wir schauen auf Milliarden": Google verspricht sich viel von seinem Cloud-Spiele-Dienst Stadia. Hier können sich potenzielle Nutzer schon mal ein Bild machen

JUSTIN SULLIVAN/ AFP
Michael Jordan und Co: Diese Stars investieren bereits in die E-Sports-Branche
John Swart/ AP
Fotostrecke

Michael Jordan und Co: Diese Stars investieren bereits in die E-Sports-Branche

rei/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel