Plötzliches Aus für Ex-Siemens-Vorstand Diebold Nixdorf braucht ab sofort neuen Chef

Andreas Mattes tritt mit sofortiger Wirkung zurück

Andreas Mattes tritt mit sofortiger Wirkung zurück

Foto: Diebold Nixdorf

Der amerikanisch-deutsche Automatenhersteller Diebold Nixdorf sucht einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Amtsinhaber Andreas "Andy" Mattes trete mit sofortiger Wirkung zurück, teilte das Unternehmen  mit einem Umsatz von rund 4,6 Milliarden Dollar und weltweit etwa 24.000 Beschäftigten am Mittwoch mit.

Die Personalie wirft ein Schlaglicht auf eine der größten amerikanisch-deutschen Übernahmen der vergangenen Jahre. Anfang 2016 hatte Diebold unter Leitung des Ex-Siemens-Vorstands Mattes den Paderborner Traditionskonzern Wincor Nixdorf übernommen, der einen Großteil seines Geschäfts mit Geldautomaten und Kassensystemen für den Einzelhandel macht. Im Sommer hatte Mattes seine Gewinnprognose reduziert, im dritten Quartal 2017 war zudem der Umsatz um 14 Prozent auf 1,1 Mrd. Dollar gesunken. Die Folge: Die Aktie von Diebold Nixdorf ist im Jahresverlauf stark gefallen.

Mattes' Aufgaben werden nach Angaben des Unternehmens interimistisch Finanzvorstand Christopher Chapman und Jürgen Wunram übernehmen, der Vorstand für das operative Geschäft. Wunram war zuvor jahrelang bereits Finanzchef von Wincor Nixdorf.

Der amtierende Aufsichtsratschef (Chairman) Henry Wallace dankte Mattes für seine "Führungsstärke"; Gary Greenfield, der dessen Amt mit dem Jahreswechsel übernimmt, deutete aber an, dass er Mattes für nicht geeignet hält, weiter als CEO für Diebold Nixdorf zu arbeiten: "Diebold Nixdorf muss den Fokus auf die neue Ära des global vernetzten Handels schärfen (...). Nun ist Expertise und Wissen notwendig, um Diebold Nixdorf in die nächste Phase des Wachstums zu bringen." Eine Stellungnahme von Mattes fehlt in der Pressemitteilung.

Greenfield ist Partner beim Finanzinvestor Court Square Capital Partners, mit ihm im Aufsichtsrat sitzt zudem einer der tatkräftigsten deutschen Private-Equity-Manager: Alexander Dibelius von CVC Capital Partners.

soc
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.