Mittwoch, 20. November 2019

Stürmisch wachsende Hotelkette Quasi-Luxus für wenig Geld - das Geheimnis von Motel One

Dieter Müller: "Die Leute sollen uns an der Farbe Türkis erkennen"
Dirk Bruniecki für manager magazin
Dieter Müller: "Die Leute sollen uns an der Farbe Türkis erkennen"

4. Teil: GLS Sprachzentrum: Barbara Jaeschke

Barbara Jaeschke
Fotostudio Neukölln
Barbara Jaeschke

Lernen: Barbara Jaeschke studierte Anglistik und Slawistik. Weil sie als Lehrerin keine Anstellung fand, wurde sie Unternehmerin - und unterrichtet jährlich Tausende von Schülern aus aller Welt. Jaeschke ist Gründerin und Chefin des GLS Sprachenzentrums in Berlin. Rund 4000 Deutsche vermittelt GLS jedes Jahr zum Sprachenlernen ins Ausland. Und 6500 Ausländer kommen jedes Jahr nach Berlin, um bei GLS Deutsch zu lernen.

Schwimmen: Im Szenebezirk Prenzlauer Berg hat Jaeschke einen einzigartigen Campus geschaffen. Auf dem Gelände befinden sich zwei Hotels, zwei Restaurants, 60 Seminarräume - und seit September sogar ein Schwimmbad. Das angrenzende, aus der Gründerzeit stammende Oderberger Stadtbad haben sie und ihr Mann Hans-Dieter renovieren lassen. Dieser Campus hat Jaeschke viel Geld gekostet, aber die Investition habe sich gelohnt, sagt sie: "Der Campus ist unser Alleinstellungsmerkmal."

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung