Wettbewerb mit Google und Nokia Apple kauft Start-up Embark für seinen Kartendienst

Der Technologiekonzern Apple baut weiter an seinem Kartendienst. Jetzt hat der iPhone-Hersteller ein weiteres Start-up übernommen, das die hauseigene Navigationssoftware verbessern soll. Das Ziel: auf die Konkurrenz von Google und Nokia aufschließen.
Apples Kartendienst: Navigationshelfern gehört die Zukunft

Apples Kartendienst: Navigationshelfern gehört die Zukunft

Foto: DPA
Ranking: Apple bleibt wertvollste Marke der Welt
Foto: KIMIHIRO HOSHINO/ AFP
Fotostrecke

Ranking: Apple bleibt wertvollste Marke der Welt

krk/dpa