Freitag, 21. Februar 2020

mm-Grafik Die wertvollsten Startups sind mächtige Zerstörer

Die Sharing Economy bedroht Geschäftsmodelle der alten Welt: Taxifahrer protestieren europaweit gegen die Mitfahr-App Uber, weil sie um ihre Existenz fürchten. Die Firma zählt derweil zu den wertvollsten Startups der Welt - ebenso wie der Wohnungsvermittler Airbnb, der Hotels zittern lässt.


Hamburg - Die Mitfahr-App Uber wird inzwischen mit rund 18,2 Milliarden Dollar bewertet, wie die Grafik von Statista zeigt. 1,6 Milliarden Dollar haben Risikokapitalgeber bislang in Uber investiert - der Wert von 18,2 Milliarden Dollar ergibt sich, wenn man diesen Anteil auf das gesamte Unternehmen hochrechnet. Folgt man dieser Methode, kommen auch die beiden US-Startups Airbnb und Dropbox sowie der chinesische Dienst Xiaomi auf eine Bewertung in zweistelliger Milliardenhöhe. Der deutsche Online-Dienst Zalando kommt demgegenüber auf eine Bewertung von knapp 5 Milliarden Dollar.


© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung