Nach Kartendebakel Apple-Chef feuert Topmanager

Tim Cook greift durch: Der Konzernchef baut die Unternehmensführung um und trennt sich von einigen seiner engsten Mitarbeiter. Damit reagiert der Nachfolger von Steve Jobs auf das Debakel beim Kartendienst Maps und die schwachen Quartalszahlen.
Tim Cook: Der Apple-Chef trennt sich vom Jobs-Stellvertreter Scott Forstall

Tim Cook: Der Apple-Chef trennt sich vom Jobs-Stellvertreter Scott Forstall

Foto: Marcio Jose Sanchez/ AP
mahi/rtr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel