Milliardenabfluss Telefonica saugt Deutschland-Tochter aus

Einst steuerten Telefonica-Manager ihre Firma mit Milliardenkaufzügen an die Spitze der Branche. Jetzt erdrücken die Schuldenberge die Telefonfirma - und die Manager saugen aus purer Not 4,3 Milliarden Euro aus ihrer deutschen Tochter O2. Wie es mit ihr weitergeht, ist unklar.
O2-Shop: Die spanische Konzernmutter Telefonica sitzt auf einem Schuldenberg von mehr als 58 Milliarden Euro

O2-Shop: Die spanische Konzernmutter Telefonica sitzt auf einem Schuldenberg von mehr als 58 Milliarden Euro

Foto: Telefonica
kst/dpa-afx