Megaupload-Verfahren Kim Schmitz bleibt weiter in Neuseeland

Panne im Auslieferungsverfahren gegen den Megaupload-Gründer Kim Dotcom: Der zuständige Richter hat den Fall abgegeben - wegen einer umstrittenen Äußerung auf einer Konferenz. Nun kann der schwergewichtige Deutsche bis auf weiteres in seinem Haus bleiben.
Megaupload-Gründer Kim Schmitz bekommt einen neuen Richter in seinem Auslieferungsverfahren

Megaupload-Gründer Kim Schmitz bekommt einen neuen Richter in seinem Auslieferungsverfahren

Foto: REUTERS
wed/dpa-afx
Mehr lesen über