Nach Gewinneinbruch Hewlett-Packard streicht 27.000 Stellen

Die Konkurrenz durch Tablet-Computer und Smartphones nagt am Absatz: Der Gewinn von Hewlett-Packard schmolz im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres um 31 Prozent. Jetzt setzt der weltgrößte PC-Hersteller weltweit 27.000 Mitarbeiter vor die Tür.
Hewlett-Packard: Schrumpfgewinn und Massenentlassungen

Hewlett-Packard: Schrumpfgewinn und Massenentlassungen

Foto: Justin Sullivan/ Getty Images
kst/dapd