Suchmaschine Google will mehr direkte Antworten liefern

Die Suchmaschine des Internetriesen Google soll einem Bericht zufolge künftig mehr direkte Antworten liefern und nicht mehr nur eine Liste von Links. Dabei dürfte verstärkt die sogenannte semantische Suche zum Zuge kommen, die sich nicht mehr nur auf Stichwörter stützt.
Antworten statt Treffer: Google will die Suche verfeinern

Antworten statt Treffer: Google will die Suche verfeinern

Foto: dapd

Für die kommenden Monaten plane Google "eine Reihe umfassender Änderungen", zitierte das "Wall Street Journal" am Mittwoch informierte Kreise. Bislang liefert Google als Ergebnis auf Suchanfragen meist lange Listen mit Links zu Internetseiten, die Antworten bieten könnten.

Nur teilweise liefert die Suchmaschine direkt Antworten: Wer etwa nach "Wetter in Paris" sucht, erhält aktuelle Informationen und eine Vorhersage für die kommenden Tage.

Ein hoher Google-Manager, Amit Singhal, hatte bereits Ende Februar im "WSJ" angekündigt, in den kommenden Jahren werde Google die "nächste Generation der Internetsuche" einführen. Dabei dürfte die sogenannte semantische Suche zum Zuge kommen: Dabei errät die Suchmaschine den Kontext der Frage und liefert umfassende Antworten.

Bislang stützen sich Suchmaschinen meist auf Stichwörter. Diese werden anhand ihrer Verwendung auf Internetseiten gewichtet, woraus eine Rangfolge entsteht, nach der die Suchergebnisse sortiert werden.

Bereits vor knapp drei Jahren startete die semantische Suchmaschine Wolfram Alpha. Ziel des Projektes ist es, "so viel Weltwissen wie möglich zu sammeln und es mit dem Computer aufzuarbeiten".

la/apd

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.