Qimonda/Infineon Insolvenzverwalter reicht Milliardenklage ein

Infineon droht Ärger wegen der Pleite seiner früheren Speicherchiptochter Qimonda: Insolvenzverwalter Jaffé will von Infineon mindestens 1,71 Milliarden Euro erstreiten. Jaffé wirft Infineon Fehler bei der Ausgliederung des Geschäfts mit Speicherchips vor. Der Infineon-Aktienkurs fällt stark.
Reinraum der ehemaligen Qimonda: Insolvenzverwalter will Geld von der ehemaligen Mutter Infineon

Reinraum der ehemaligen Qimonda: Insolvenzverwalter will Geld von der ehemaligen Mutter Infineon

Foto: DDP
kst/dpa-afx
Mehr lesen über