Mobilfunkhersteller De Longhi übernimmt Nokia-Fabrik in Cluj

Der Mobilfunkkonzern Nokia hat sein kürzlich stillgelegtes Werk im rumänischen Cluj verkauft. Damit zieht der Konzern einen Strich unter jene industriepolitische Debatte, die er nach der Schließung des Bochumer Werks und dem Weggang ins billigere Rumänien angestoßen hatte.
Ende eines Gastspiels: Nokia-Mitarbeiter im September 2011 beim damals noch genutzten Werksgeländes im rumänischen Cluj

Ende eines Gastspiels: Nokia-Mitarbeiter im September 2011 beim damals noch genutzten Werksgeländes im rumänischen Cluj

Foto: MIRCEA ROSCA/ REUTERS
krk/dapd