Forderung nach neuem Chef Microsoft-Konsortium überarbeitet Yahoo-Angebot

Im Bieterwettstreit um den Internetkonzern Yahoo ist Microsoft noch nicht aus dem Rennen: Laut einem Agenturbericht peilt das Softwareunternehmen eine Beteiligung von bis zu 15 Prozent an. Zentrale Forderung des neuen Angebots: Ein hochklassiger Nachfolger für die geschasste Carol Bartz.
Yahoo-Werbung am Times Square in New York: Die Beteiligungsoptionen für das Unternehmen sind vielfältig.

Yahoo-Werbung am Times Square in New York: Die Beteiligungsoptionen für das Unternehmen sind vielfältig.

Foto: DPA
mh/Reuters
Mehr lesen über