Surfen während der Arbeitszeit Unternehmen sperren Facebook

Immer mehr Unternehmen sperren für ihre Mitarbeiter den Zugang zu sozialen Netzwerken. Sie sehen Facebook, Google+ und Twitter nicht als Werkzeug. Statt zu chatten, sollen die Angestellten ihren Job machen. Aber auch die Sicherheit spielt eine Rolle.
"Nein, ich bin nicht bei Facebook": Dieser Satz ist in vielen Firmen inzwischen überflüssig

"Nein, ich bin nicht bei Facebook": Dieser Satz ist in vielen Firmen inzwischen überflüssig

Foto: Oliver Berg/ dpa
ms/sid
Mehr lesen über